Skip to main content

News

Jugend komponiert 2020

Gemeinsam mit MUSIK DER JUGEND hat der ÖSTERREICHISCHE KOMPONISTENBUND (ÖKB) junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren zum Bundeswettbewerb „Jugend komponiert“ eingeladen.

Bedingung für die Teilnahme am Wettbewerb war die Einreichung selbst erstellter Kompositionen. Davon soll ein Werk für eine vorgeschriebene Besetzung (Konzertstück) und ein weiteres für eine beliebige Besetzung (Selbstwahlstück) komponiert und eingereicht werden. Die Besetzung des Konzertstücks 2020 war für Streichquartett ausgeschrieben.

Die Jury unter dem Vorsitz von Mag. Richard Graf hat 5 FinalistInnen ausgewählt:

Altersgruppe 1 (10 – 14 Jahre)
Paul Hoffmann
Tina Geretschläger

Altersgruppe 2 (15 – 18 Jahre)
Niklas Chroust
Matthias Guntner
Philipp Gaspari

Im Rahmen eines Workshops haben die jungen KomponistInnen die Möglichkeit ihre Komposition zu überarbeiten und zu optimieren. Dieser Workshop fand am 9. Feb. 2020 in Kooperation mit der Privatuniversität JAM MUSIC LAB statt. Die Workshopleiter sind:

Julia Purgina (Bratschistin, Komponistin und Universitätsprofessorin an der MUK)

Richard Graf (Dekan für Musikpädagogik an der JAM MUSIC LAB UNIVERSITY, Komponist und Leiter des Bundeswettbewerbs „Jugend komponiert“)

Die endgültigen Werke werden am 28. März 2020 beim Festival Aspekte in Salzburg vom NAMES Streichquartett zur Aufführung gebracht und die PreisträgerInnen ermittelt, welche Geldpreise in der Höhe von insgesamt 3.000 Euro, gestiftet vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, erhalten.

ÖKB

Share:
Authored on February 10th, 2020