Skip to main content

Lehrkörper

Clemens Hofer

Hauptfach/Instrument: Posaune

Ausbildung

  • Konservatorium Wien Privatuniversität
  • KUG Graz
  • weiters Unterricht bei Hal Crook, Elliot Mason, Adrian Mears, Stefan Schulz, Bo Nilson uva

Berufserfahrung

  • Jazzbigband Graz, Gerd Hermann Ortler Orchestra, Lungau Big Band, Upper Austrian Jazz Orchestra, Ed Partyka Jazz Orchestra, Andy Middleton Oktett, Phillip Flip & Ed Partyka Dectet, Gina Schwarz Quintett, Jazzwerkstatt Wien, Sunday Night Orchestra Nürnberg, Barbara Brückmüller Big Band, Markus Geiselhart Jazz Orchestra, Carla Natascha Latin Ensemble, Vereinigte Bühnen Wien, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt, Stadttheater Baden, Ensemble XX.- Jahrhundert, Ensemble Reconcil, Klangkombinat Karlsburg, Klaus Waldeck und vielen anderen Bands aus den verschiedensten Musikstilen.
  • Kompositionen und Arrangements hauptsächlich für eigene Ensembles. 
  • 2012 Auftragskomposition für „Kasimir und Karoline“ von Ödon v. Horvath, Theater in der Josefstadt. 

Diskographie

  • Clemens Hofer Trio „Into the light“, ATS Records 
  • Clemens Hofer's TrioBoot „Comfort Zone“, Jive Music 
  • CD Produktionen als Sideman: 
  • GHO Orchestra „Hermannology“ – Sessionwork Records 
  • Freedom Warriors feat. Tubbs/ Sister Sonic – Bigbaba Records 
  • Tiger Lillies „Woyzeck & the Tiger Lillies“ – Homebase Records 
  • Fatima Spar & Freedom Fries „Zirzop“ – Geco 
  • Andy Lee Lang & Marco Zarello BigBand „Very Best of Las Vegas 1&2“ – Gabriel Music 
  • Jah Meek „Touched by an Angel“ – VS Records 
  • Klangkombinat Kalksburg „Schee is wos aundas“ – Offshore 
  • Dunkelbunt „Raindrops and Elephants“ – Piranha 
  • Natty King „Born to be free“ – DHF Records 
  • Garish „Absender auf Achse“ – Pate Records 
  • Adam Project „Camilo“ – Adam Records 
  • Klaus Waldeck „Gran Paradiso“ – Dopenoir 
  • und viele andere ....

Lehr- und Forschungstätigkeit

  • JAM MUSIC LAB seit 2016

 

Publikationen und Leistungen