Skip to main content

Lehrkörper

Ernst Theis

Artistic Research

Qualifikationen

  • 1983 Diplom für Schlaginstrumente an der Universität für Musik & Darstellende Kunst Wien (mdw)
  • 1984 Staatliche Lehrbefähigung in Schlaginstrumenten an der mdw
  • 2019 Doktor der Philosophie in Musikwissenschaft an der mdw 

Lehrtätigkeit

  • 1991-2003 künstlerischer Leiter und Geschäftsführer bei den  Österreichischen Kammersymphonikern
  • 1996-2000 Kapellmeister an der Wiener Volksoper
  • 2003-2013 Chefdirigent der Staatsoperette Dresden
  • Seit 2016 Intendant und Geschäftsführer des Festivals KLANGBADHALL
  • Seit 2021 Leitungsmitglied der JAM MUSIC LAB PRIVATUNIVERSITÄT
  • Seit 2021 Mitglied des Teams der Firma Synchron Stage Vienna

Konzerte & Performances

  • Künstlerische Aktivitäten als freischaffender Dirigent u.a. für St. Petersburger Philharmoniker, MDR Symphonie Orchester Leipzig, Sinfonieorchester Basel, Münchner Rundfunkorchester, Akademie für Alte Musik Berlin, Radio-Symphonie Orchester Wien, Sendai Philharmonic Orchestra (JP), St. Petersburger Academisches Symphonieorchester, United European Chamber Orchestra in Milano, u.v.a.
  • Gastspiele in USA, Japan, China, Deutschland, Russland, Italien, Spanien, Rumänien, Festival Wien Modern,
    Carinthischer Sommer, Bregenzer Festspiele, Wörthersee Classics, Brucknerfest Linz u.a.m.

Discographie & Preise

  • 1996 Gewinner des Dirigentenwettbewerbs im Rahmen der Internationalen Ferienkurse Darmstadt unter Vorsitz von Peter Eötvös
  • Als Künstlerischer Leiter der Österreichischen Kammersymphoniker vorgelegte Tonträger: Klassische Moderne für das deutsche Label Kantate-musicaphon/cpo
  • Weltweit einzige Gesamteinspielung aller Klavierkonzerte von Joseph Haydn für das deutsche Label ARTS MUSIC
  • Als Gastdirigent bei diversen Orchestern vorgelegte bzw. in Planung genommene Tonträger: Slowakische Philharmonie Bratislava - Projekt Zeitgenössische Musik, Münchner Rundfunkorchester - Projekt Eduard Künneke (Label cpo),Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern - Projekt Oskar Straus Klavierkonzert (Label cpo), Münchner Rundfunkorchester - Emmerich Kálmán: Gräfin Mariza (Label cpo)
    Gesamteinspielung der Originalfassung der Operette Die Gräfin Mariza, Als Chefdirigent der Staatsoperette Dresden vorgelegte Tonträger Projekt RadioMusiken, Projekt Der unbekannte Johann Strauss, für das Label cpo, Projekt Der Deutsche Offenbach, für das Label cpo