Skip to main content

News

Study Your Music! Die neue Meisterinnen und Meister im Pop und Rock - im Portrait: Magdalena Huber

Study Your Music in POP and ROCK!

Die JAM Music Privatuniversität Wien ist Österreichs erste und einzige private Bildungseinrichtung für Musikformen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart, die sich in Forschung und Ausbildung sämtlichen Stilen der populären Musikformen sowie deren Produktions- und Distributionsvarianten widmet.

Musikstile des Pop, Rock, Soul, R&B, Hiphop, Rap, Electronic Music, World Music, Volksmusik und viele mehr können erstmals an einer Privatuniversität studiert werden.

Im BA-Studium erhalten Studierende fundierte Kenntnisse und praktische Kompetenzen für ihren erfolgreichen beruflichen Einstieg als MusikerIn und/oder MusikpädagogIn im Bereich Pop und Rock. Studierende erhalten Möglichkeiten zum Auf- und Ausbau ihres beruflichen Netzwerks und zur reflexiven Darstellung ihrer künstlerischen Identität.

Portrait Magdalena Huber 

Magdalena HuberDie Sängerin und Songwriterin Magdalena Huber hat am  ICMP London - Institute of Contemporary Music Performance soeben einen Bachelor in Songwriting (BA) erworben und beginnt nun ihr weiterführendes Studium am JAM MUSIC LAB. Sie ist eine der Gewinnerinnen der #glaubandich Stipendien von Erste Bank.

Im Portrait spricht Magdalena Huber über ihre Musik, ihre bisherige Karriere und ihre Ziele für die Zukunft.: 

"Musik war schon sehr früh in meinem Leben ein treuer Begleiter und oft das einzige Ausdrucksmittel, dass meine Gefühle so genau wiedergeben und beschreiben konnte. Im Alter von 15 Jahren schrieb ich mein erstes Lied, schon damals sehr reflektiert auf Lebensfragen und dem Sinn des Seins. Ich wollte mir allen möglichen Freiraum als Musikerin schaffen und so lernte ich Klavier spielen um mich selbst zu begleiten. Der britische Songwriter Tom Odell und Norah Jones hatten großen musikalischen Einfluss und waren damals der Grund wieso ich mit 18 Jahren entschied nach London zu gehen, um in die Londoner Musikszene einzutauchen und als Songwriter meinen Klang zu finden. 

London war wahrscheinlich die prägendste, schönste, aber auch forderndste Zeit in meinem Leben. Ich habe mich entschlossen meinem Musikerherz zu folgen und Songwriting am ICMP Institute of Comtemporary Music Performance zu studieren. Das war der Start meines Solo Artist Projekts "Maddy Rose", Soul und Pop, Vocals und Piano.

Neben meinem Vollzeit Studium ergriff ich alle erdenklichen Möglichkeiten meine Zeit in London so gut wie möglich zu nutzen. Von Open Mics, Live Gigs, Networking Events, Songwriting oder Jam Sessions konnte ich nicht genug bekommen und sehe mich jetzt noch mein Piano von Bar zu Bar tragen um meine neuesten Kompositionen zu präsentieren. Mein Abschlussprojekt war meine EP "BLOSSOM", welche Soul mit Pop und Jazz Elementen vereint. Mit meiner 4 jährigen Erfahrung in der Musikmetropole London durch das Studium Songwriting wurde mir das Musikbusiness und die theoretischen Fähigkeiten eines selbstständigen Musikers vermittelt. Die praktische Erfahrung bekam ich durch Eigeninitiative in Selbstvermarktung, Vernetzung mit anderen Musikern, und dem Erstellen von Musikindustrie- Kontakten. 

Mein Songwriting Studium habe ich mit einem Bachelor abgeschlossen und bin im August 2018 nach Wien gezogen um das Gelernte in meiner Heimat anzuwenden und meinen Erfahrungsschatz in der Wiener Musikszene auszuweiten.

Es ist und bleibt die Magie des Singens, die mich fasziniert und welche ich immer wieder neu entdecke. Diese einzigartige und stimulierende Art des Ausdrucks gehört für mich mittlerweile wie Atmen zum Leben. Ich verfolge das Ziel, dass andere Menschen für sich selbst ihre eigene Ausdrucksform finden und perfektionieren können. Somit habe ich mich für das IGP Studium für Gesang am JAM Lab beworben, um von hochprofessionellen Lehrkräften alle möglichen Fertigkeiten zu erlernen, um als Vocal Coach meine eigene Liebe zum Gesang weiterzugeben. Im Moment gebe ich private Gesangstunden und merke wie sehr es mich bereichert, zum Weiterforschen von Gesangstechniken und inwiefern das Singen unsere Psyche beeinflusst. Die Schüler profitieren von Selbstbewusstsein und Sicherheit, da sie entdecken wieviel Potential in ihrer Stimme steckt und dies wiederum die Selbstwahrnehmung positiv beeinflusst. Zu diesem sehr spannenden Thema werde ich für meine Bachelor Arbeit am Jam Lab weiter recherchieren und schreiben. 

Meine nächsten Schritte sind den Bachelor am JAM Lab erfolgreich durch das #glaubandich Stipendium abzuschließen und mein eigenes Vocal Coaching und Songwriting Institute zu eröffnen. Meine derzeitigen Projekte sind im Herbst 2019 meine nächste Single mit Amadeus und Echo nominierten Alex Kahr zu veröffentlichen. Bis dahin habe ich viele Live Peformances, u.a. am 22.Juni am Donauinselfest 2019 und werde ab September in einem renommierten Wiener Hotel beim Sonntagsbrunch Lounge Musik performen. 

Soweit kann ich sagen, dass ich auf eine musikalisch-prägende und lehrreiche Zeit zurückblicken kann aber als Optimist träume ich nach wie vor von den großen Bühnen, einer ESC- Teilnahme und, dass ich Menschen mit meiner Musik weiterhin bereichern und begeistern darf. Ich bedanke mich in allen Maßen bei der Ersten Bank und Sparkasse für diese einmalige Chance sowie dem JAM MUSIC Lab und vor allem Marcus Ratka, der mit sehr viel Passion und Unterstützung junge Talente fördert!"

Musikvideo "Save Myself": https://www.youtube.com/watch?v=oqZEtHhzjWg 
Website: http://maddyrosemusic.com
Facebook: https://www.facebook.com/maddy.music.official/
Instagram: https://www.instagram.com/maddy_rose_music/

Share:
Authored on May 27th, 2019